Prime Day 2021 Deutschland: Welche marke stach ins Auge


 

Der Prime Day 2021 ist vorbei und der große Ansturm schnäppchenhungriger Käufer auf die Amazon-Website hat sich gelegt. In die Suche zu investieren, ist immer wichtig: Zwei Drittel (64 %) aller Klicks entfallen auf die ersten drei Produkte in der Ergebnisliste. Ein Top-Ranking an wichtigen Verkaufstagen mit hohen Besucherzahlen wie dem Prime Day ist entscheidend, um hohe Umsätze zu erzielen. 

In unserer Battle of the Brands“-Analyse erfahren Sie, welche Marken am Amazon Prime Day 2021 in Deutschland am besten abgeschnitten haben: 
 

Unterhaltungselektronik 

Gewinner (größter durchschnittlicher gewichteter Anteil an Suchergebnissen*)

 

Suchbegriff

1. Tag

2. Tag

Bluetooth Kopfhörer

Umi

Umi

Fernseher

LG

Samsung

Laptop

Jumper

HP

Smartwatch

Fitbit

Judneer

 

  • Beim Suchbegriff „Bluetooth Kopfhörer“ befanden sich am ersten Tag neun und am zweiten Tag zehn verschiedene Marken unter den Top-10-Treffern der Ergebnisliste. Umi war der Gewinner und konnte sich an beiden Tagen an der Spitze behaupten. Uniguardian schnitt ebenfalls gut ab und lag an beiden Tagen an dritter Stelle.
  • LG konnte sich beim Suchbegriff „Fernseher“ am ersten Tag in einem bunt gemischen Feld in der führenden Position behaupten. Samsung war die einzige Marke, die mehrmals in den Ergebnissen erschien und an dritter und fünfter Stelle gelistet wurde. Am zweiten Tag rutschte LG im Ranking auf die fünfte Position, während TCL an die Spitze rückte. Samsung war am zweiten Tag jedoch insgesamt am erfolgreichsten: die Marke erschien zwar nur an dritter Stelle, war jedoch an insgesamt fünf der zehn Top-Positionen vertreten.
  • Am ersten Tag war Jumper beim Suchbegriff „Laptop“ am erfolgreichsten und konnte sich die erste und neunte Position im Ranking sichern. Lenovo und Acer belegten ebenfalls jeweils zwei der Top-10-Positionen, allerdings nur den vierten und fünften bzw. siebten und zehnten Platz. Am zweiten Tag dominierte HP die Top 10 und belegte sechs der ersten zehn Positionen, darunter auch den ersten und zweiten Platz.
  • Fitbit war die einzige Marke, die am ersten Tag beim Begriff „Smartwatch“ mehrmals unter den Top 10 landete und auch die Spitzenposition erreichte. Am zweiten Tag waren die Ergebnisse noch breiter gestreut, keine Marke konnte sich mehr als einmal in den Top 10 positionieren. Judneer wurde am ersten Tag als zehnter Treffer angezeigt und konnte am zweiten Tag die Spitzenposition ergattern.

Gesundheits- und Schönheitsprodukte 

Gewinner (größter durchschnittlicher gewichteter Anteil an Suchergebnissen*)

 

Suchbegriff

1. Tag

2. Tag

Lockenstab

Philips

Elehot

Make Up

L’Oreal

L’Oreal

Nagellack

Art 2C

Art 2C

Parfüm Damen

Lanoe

Bruno Banani

 

  • Philips erschien als erster und zweiter Treffer und war damit am ersten Tag die dominierende Marke beim Suchbegriff „Lockenstab“. Am zweiten Tag konnte sich Philips überhaupt nicht durchsetzen und stattdessen erzielte die Marke Elehot, die am ersten Tag an dritter Stelle lag, das beste Ergebnis. Die Platzierung an zweiter, vierter und fünfter Stelle reichte aus, um insgesamt besser als die Marke Eono (Amazon) abzuschneiden, die in der Spitzenposition erschien.
  • Beim Suchbegriff „Make-up“ dominierte an beiden Tagen L’Oreal. Am ersten Tag konnte sich die Kosmetikmarke zwei Platzierungen unter den Top-3-Treffern und drei unter den Top-10-Treffern sichern. Nivea war die einzige andere Marke, die mehr als einmal in der Ergebnisliste vertreten war. L'Oreal schnitt am zweiten Tag sogar noch besser ab: die Marke belegte die drei Spitzenplätze und erschien an fünf der Top-10-Positionen. Auch Alcina konnte sich am zweiten Tag verbessern und dreimal unter den Top 10 platzieren, zweimal mehr als am Vortag.
  • Beim Suchbegriff „Nagellack“ war an beiden Tagen die Marke Art 2C am erfolgreichsten. Dies traf auch auf den entsprechenden Suchbegriff in Großbritannien zu, was eine starke Performance in den zwei größten E-Commerce-Märkten Europas widerspiegelt. Art 2C war sowohl am ersten als auch am zweiten Tag an der Spitze der Suchergebnisse gelistet, in denen nur Essie an einem Tag mehr als einmal vertreten war.
  • Unter den ersten zehn Treffern bei „Parfüm Damen“ erschienen wiederum viele verschiedene Marken. Am ersten Tag stand Lanoe an erster Stelle. Nur Hugo Boss erschien mehr als einmal in den Suchergebnissen, stand jedoch weitaus niedriger im Ranking. Am zweiten Tag war die Marke Bruno Banani mit ihrer Platzierung an zweiter und vierter Stelle der Top-Performer, noch vor der Marke Nivea, die in der ersten Position angezeigt wurde. Hugo Boss erschien dreimal in den Suchergebnissen, stand jedoch niedriger im Ranking.

Heimwerker- und Gartenbedarf 

Gewinner (größter durchschnittlicher gewichteter Anteil an Suchergebnissen*)
 

 

Suchbegriff

1. Tag

2. Tag

Akkuschrauber

Bosch

Bosch

Bohrmaschinen

Bosch

Bosch

Gasgrill

Activa

Cclife

Hochdruckreiniger

Bosch

Bosch

 

  • Bosch schnitt an beiden Tagen beim Suchbegriff „Akkuschrauber“ sehr gut ab. Die Marke erschien an beiden Tagen an allen drei Top-Positionen und war am ersten bzw. zweiten Tag auf 70 % bzw. 60 % der obersten zehn Plätze vertreten. Makita war die einzige andere Marke, die an beiden Tagen mehr als einmal in den Ergebnissen vertreten war (am zweiten Tag zweimal).
  • Auch die Suche nach „Bohrmaschinen“ wurde von Bosch dominiert. Die Marke sicherte sich an beiden Tagen die drei Spitzenplätze und erschien am ersten Tag in sechs der zehn Top-Positionen. Am zweiten Tag konnte sich Bosch auf acht von zehn Spitzenpositionen verbessern und Metabo erschien auf den restlichen zwei Positionen.
  • Beim Begriff „Gasgrill“ war die Konkurrenz größer: an den zwei Tagen kamen zwölf verschiedene Marken unter die ersten zehn Treffer. Am ersten Tag war die Marke Activa am erfolgreichsten, da sie als erster und zweiter Treffer erschien. Am zweiten Tag rückte Cclife von der neunten Position ganz nach oben. Activa konnte sich nur mit einem Produkt als neunter Treffer positionieren.
  • Bosch ließ auch beim Begriff „Hochdruckreiniger“ seine Mitbewerber hinter sich. Seine Produkte UniversalAquatak 125 und EasyAquatak 110 behaupteten sich an beiden Tagen an erster und zweiter Position. Am ersten Tag erschienen noch zwei weitere Produkte unter den ersten zehn Treffern, während Kärcher an dritter Stelle lag und auch drei Produkte unter den Top 10 hatte. Am zweiten Tag konnte Bosch ein weiteres Produkt in den Top 10 platzieren und seinen Anteil auf 50 % vergrößern. Kärcher behauptete sich mit drei Treffern unter den Top 10 an dritter Position.

Haushaltsartikel

Gewinner (größter durchschnittlicher gewichteter Anteil an Suchergebnissen*)
 

 

Suchbegriff

1. Tag

2. Tag

Kaffeevollautomat

De’Longhi

De’Longhi

Mikrowelle

Samsung

Amazon Basics

Staubsauger

Amazon Basics

Rowenta

Toaster

Tefal

Tefal

 

 

  • De’Longhi erschien bei „Kaffeevollautomat“ am ersten Tag an den ersten drei Positionen und lag damit in Führung. Philips schnitt mit vier Produkten unter den Top-10-Treffern ebenfalls gut ab. Am zweiten Tag vergrößerte De’Longhi seine Dominanz der Top 10 und erreichte einen Anteil von 50 %. Allerdings musste die Marke ihre Spitzenposition unter den Top-3-Treffern an Philips abgeben, dessen Anteil an den Top 10 wiederum auf 20 % sank.
  • Am ersten Tag war Samsung beim Suchbegriff „Mikrowelle“ am erfolgreichsten: die Marke sicherte sich zwei der drei Spitzenplätze und erschien an vier der Top-10-Positionen. Am zweiten Tag erreichte Amazon Basics den größten durchschnittlich gewichteten Anteil an den Suchergebnissen knapp vor der Marke Severin, die auf Platz drei, sechs und zehn erschien.
  • Amazon Basics war beim Suchbegriff „Staubsauger“ am ersten Tag ebenfalls am erfolgreichsten und kam mit zwei Produkten unter die ersten drei Treffer. Orfield war die einzige andere Marke, die mehr als einmal vertreten war. Am zweiten Tag konnte sich Rowenta an zweiter und vierter Stelle platzieren, was ausreichte, um die Marke Amazon Basics zu schlagen, die nur als erster und achter Treffer gelistet wurde. Orfied hatte wiederum mehrere Treffer und erschien dreimal unter den Top 10, allerdings nur in hinteren Positionen.
  • Beim Suchbegriff „Toaster“ waren die Ergebnisse ziemlich offen. Der Marke Tefal gelang es, an beiden Tagen an der Spitze zu landen. Das reichte aus, um die Marke Philips, die an beiden Tagen als dritter und vierter Treffer erschien, auf den zweiten Platz zu verweisen.

* Der Anteil ist so gewichtet, dass Produkte, die weiter oben in den Suchergebnissen stehen, einen größeren prozentualen Anteil erhalten als Ergebnisse weiter unten. Die Gewichtung ist für die Positionen 1 bis 10 exponentiell.

** Bei dieser Analyse haben wir die deutsche Postleitzahl 10115 (Berlin) für die Ergebnisse verwendet.

Facebook
LinkedIn
Facebook Share
LinkedIn Share

Information Request

Configurable, actionable insight at your fingertips